Es läuft rund – Experiment Closed Loop

Es läuft rund – Experiment Closed Loop

Als ich im Mai 2018 auf die YpsoPump umgestiegen bin und zum ersten Mal in meinem Leben die Pumpentherapie genutzt habe, war ich sehr skeptisch. Mein Vertrauen in dieses kleine Gerät lag ungefähr bei null. Ein batteriebetriebener, kleiner Kasten sollte es schaffen, mich zuverlässig jeden Tag, jede Minute mit Insulin zu versorgen? Zu sehr war …

Disneyland und Diabetes

Disneyland und Diabetes

Irgendwann einmal ins Disneyland zu fahren war immer mein Traum. Und dabei ging es mir gar nicht so sehr um die Fahrgeschäfte; mit so etwas habe ich nämlich exakt null Erfahrung. Meine Eltern waren keine Fans von Freizeitparks und so kam es, dass ich bisher in meinen 26 Lebensjahren tatsächlich kein einziges Mal in einem …

Katheter: Teflon oder Stahl?

Katheter: Teflon oder Stahl?

Auch, wenn die Überschrift für Laien so klingen mag: Es geht hier nicht um Bratpfannen. Sondern darum, wie das Insulin letztlich in den Körper kommt – das allmächtige Verbindungsstück quasi. Das, was zwei bis drei Tage im Körper verbleibt. Der Katheter. Hässliches Wort eigentlich, oder? Naja, egal. Es geht eben um Katheter. Beziehungsweise: Die Kanüle …

Wohin mit der Pumpe? Body Bands von Hid-In

Wohin mit der Pumpe? Body Bands von Hid-In

Hey, versteht mich nicht falsch: Ich mag meine Pumpe. Wirklich. Entgegen aller Erwartungen stört sie mich nicht, genauso wenig wie der Schlauch und die meiste Zeit lebt sie entweder in der Hosentasche oder in der Clip-Hülle am Hosenbund. Manchmal haben diese miesen, betrügerischen Frauenhosen aber nur eine Fake-Tasche. Aufgenäht. Diese Schweine. Oder man hat gar …

Warum die YpsoPump?

Warum die YpsoPump?

Im heutigen Beitrag möchte ich euch darüber berichten, wie sich meine Meinung von der Pen-Verfechterin zur Pumpenträgerin gewandelt hat, warum ich mich für mein Pumpenmodell, die YpsoPump von mylife DiabetesCare, entschieden habe und wie ich mit der Entscheidung zufrieden bin. Eine Pumpe als einzige Lösung? Ich hatte seit meiner Diagnose im März 2000 eigentlich nie …